Impressum

Anbieterinformationen
Columna Gesundheitsförderung GmbH & Co. KG
Im Seelenkamp 10
32791 Lage
Deutschland
Telefon: 0 52 32 / 67 10 7
Telefax: 0 52 32 / 186 30
Webseite: www.columna-gesundheit.de
E-Mail: info@columna-gesundheit.de
Rechtliche Angaben
Vertretungsberechtigt: Daniel Paier
Registergericht: Amtsgericht Lemgo  Registernummer: HRA 4857
persönlich Haftende Gesellschaft
Vertreter: Paier Verw. GmbH
Registergericht: Amtsgericht Lemgo  Registernummer: HRB 6970
Weitere Informationen
Allg. Nutzungsbedingungen anzeigen
Erklärung zum Datenschutz anzeigen
Haftungshinweise (Disclaimer) anzeigen
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich bei deren Besitzern.

AGB´s

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES COLUMNA KRAFTWERKS

  1. Einleitung

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge der Columna Gesundheitsförderung GmbH und Co KG, Abteilung Kraftwerk, im Folgenden Kraftwerk genannt, mit seinen Kunden. Kunden sind jene Personen, die mit dem Columna Kraftwerk einen Mitgliedsvertrag abgeschlossen haben. Die Unterzeichnung eines Mitgliedsvertrages ist ein bindender Vertrag mit Kraftwerk.

  1. Trainingstauglichkeit

Den Trainern ist es nur bedingt möglich den Gesundheitszustand angehender Kunden zu beurteilen, noch ist es Mitarbeitern des Kraftwerks gestattet Diagnosen zu stellen. Vielmehr wird der Kunde über die gesundheitlichen Voraussetzungen und Ausschlusskriterien genau aufgeklärt und darauf hingewiesen, im Zweifelsfalle einen ärztlichen Rat einzuholen und im Sinne der eigenen Sicherheit die Trainingstauglichkeit feststellen zu lassen. Der Kunde versichert mit seiner Vertragsunterzeichnung, dass er vollkommen gesund und sportlich belastbar ist bzw.  besteht seitens des Anbieters die Annahme, dass der Kunde die Trainingstauglichkeit mit seinem Arzt abgeklärt hat und mit etwaigen Risiken betraut ist. Aus diesem Grund übernimmt das Kraftwerk keine Haftung für Folgeschäden, die aufgrund fehlender Informationen zustande kamen. Gesundheitliche Einschränkungen sowie plötzlich auftretende Befindlichkeitsstörungen während eines Trainings (z.B.: Übelkeit, Schmerzen, Schwindelgefühle) sind umgehend mitzuteilen.

Alle Fragen zum derzeitigen Gesundheitszustand und besonderen Lebensumständen sind vollständig und wahrheitsgemäß zu beantworten. Alle gesundheitlichen Veränderungen sind dem Trainer umgehend mitzuteilen. Besteht ein Grund eines zu hohen Gesundheitsrisikos behält sich das Kraftwerk vor Trainingsverträge abzuweisen bzw. während der Vertragsdauer zu kündigen. Der Kunde ist nur zum EMS-Training berichtigt, wenn keine der folgenden Ausschlusskriterien zutreffen:

Absolute Kontraindikation:

  • Arteriosklerose in fortgeschrittenem Stadium, arterielle Durchblutungsstörung
  • Blutungen, starke Blutungsneigung (Hämophilie)
  • Diabetes Mellitus
  • Fieberhafte Erkrankungen, akute bakterielle oder virale Prozesse
  • Hautunverträglichkeiten
  • Herzschrittmacher
  • Schwere neurologische Erkrankungen
  • Tuberkulose
  • Tumore

 

Relative Kontraindikationen (Im Einzelfall mit dem Arzt abzusprechen):

  • Adipositas
  • akute Arthritis
  •  Akute Neuralgie
  •  Grosse Flüssigkeitsansammlungen im Körper
  •  Lymphoedeme
  •  Metallimplantate
  •  Offene Hautverletzungen, Hautekzeme
  •  Progressive Muskeldystrophie
  •  Schwangerschaft und Menses
  •  Sonnenbrand, Verbrennungen
  •  Thrombose, Thrombophlebitits
  •  Varikosis (Krampfadern)

Das Kraftwerk weist explizit darauf hin, dass bei vorhandenen Ausschlussgründen es dem Kunden obliegt sich mit seinem Arzt zu beraten, ob ein EMS Training durchgeführt werden kann. Wenn die Durchführung eines EMS Trainings durch den Arzt gewährleistet wird, ist der Kunde verpflichtet seine Eignung zum EMS Training von seinem Arzt bestätigen zu lassen und dem Anbieter die Arztbestätigung auszuhändigen.

  1. Leistungen

Unser Training gewährleistet eine hocheffiziente Methode die Ziele unserer Kunden zu erreichen. Eine Trainingseinheit besteht grundsätzlich aus 15 Minuten Aufbau- und/oder Cardio-Training und kann jederzeit auf Wunsch des Kunden abgebrochen werden. Alternativ können auch 30-minütige Personal-Trainings absolviert werden.

Das auf den Kunden zugeschnittene Konzept basiert auf den Angaben des Kunden in dem von ihm auszufüllenden und zu unterschreibenden Anmeldeformular. Fehlerhafte oder fehlende Angaben gehen nicht zu unseren Lasten.

Dem Kunden stehen folgende Trainingsvarianten zur Verfügung:

  1. a) Basic b) Advanced I c) Advanced II d) Premium e) Probetraining f) Karten-Systeme
  2. a) Basic:

Dieses Trainingspaket enthält eine Trainingseinheit EMS- oder Personaltraining pro Woche.

  1. b) Advanced I:

Dieser Trainingsvertrag berechtigt den Kunden zu einem EMS- oder Personaltraining pro Woche und gewährt ihm unbeschränkten Zugang zum Fitness- und Saunaangebot des Columna Spor- und Gesundheitszentrums.

  1. c) Advanced II:

Dieser Trainingsvertrag berechtigt den Kunden zu zwei EMS- oder Personaltrainings pro Woche.

  1. d) Premium:

Dieser Trainingsvertrag berechtigt den Kunden zu zwei EMS- oder Personaltrainings pro Woche und gewährt ihm unbeschränkten Zugang zum Fitness- und Saunaangebot des Columna Spor- und Gesundheitszentrums.

  1. e) Probetraining:

Dieser Trainingsvertrag berechtigt den Kunden zu einem einmaligem EMS Training.

  1. f) Karten-Systeme:

Der Kunde hat die Möglichkeit 5er-, 10er-, oder 20er-Karten zu erwerben. Bei jeder Nutzung des Kraftwerks verfällt eine Einheit der jeweiligen Karte

  1. g) Jeder der oben genannten Verträge (a-f) sind personenbezogen und nicht übertragbar.

Der Kunde hat die Möglichkeit einen Kleidungssatz für das EMS-Training käuflich zu erwerben. Alternativ kann dieser auch gemietet werden. Nur unter diesen Voraussetzungen kann ein optimales Training garantiert werden. Die Nutzung eigener Kleidung erfolgt auf eigene Verantwortung.

Ebenfalls besteht die Möglichkeit Ernährungsberatungen und/oder die Erstellung eines Ernährungsplans zu erwerben.

  1. Reservierungen / Stornierungen

Die Inanspruchnahme der Leistungen kann ausschließlich nach einer Terminreservierung stattfinden, die 24 Stunden vor dem Trainingsbeginn, durch den Kunden getätigt wurde.

Der Kunde ist berechtigt seine Trainingseinheiten während der aushängenden Geschäftszeiten, nach vorheriger Reservierung, zu nutzen. Ist keine Trainingsreservierung eingegangen ist ein Trainieren nur nach Zustimmung des anwesenden Trainers und bei einem ungenutzten EMS- Gerät möglich.

Gebuchte Termine, die länger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin bei uns abgesagt werden, können ohne Zusatzkosten auf einen anderen Zeitpunkt verschoben werden.

Die Gesamtkonsumation von gebuchten Leistungspaketen ist verbindlich vereinbart und kann nur aufgrund von Rücktrittsgründen, wie diese im Konsumentenschutzgesetz definiert sind, storniert werden. Das Nichtnutzen von Trainingseinheiten während der Vertragsdauer berechtigt den Kunden nicht zur Reduktion oder Rückforderung des Trainingsbeitrages.

Bereits gebuchte Einheiten können bis zu 24 Stunden vor Start der Buchungszeit schriftlich in Form einer EMail an info@columna-kraftwerk.de oder mündlich, in Form eines persönlichen Gespräches mit einem Mitarbeiter oder Telefonats abgesagt werden.

  1. Vertragsdauer und Kündigung

Der Trainingsvertrag wird, falls nicht anders festgehalten, auf unbestimmte Dauer abgeschlossen.

Die Kündigungsfrist beläuft sich auf 30 Tage.

Kunde hat die Möglichkeit einer Ruhigstellung des Vertrags für die Dauer einer begrenzten Trainingsunfähigkeit. Diese Ruhigstellung ist nur in vollen Monaten möglich. Es sind nur zwei Ruhigstellungen pro Jahr möglich.

Der Trainingsvertrag ist persönlich und kann nicht übertragen werden.

  1. Haftungsausschluss

Die Teilnahme an den Trainings sowie die Benützung der in diesem Zusammenhang benützten Geräte erfolgen auf eigene Gefahr.

Das Kraftwerk haftet nicht für Schäden, welche durch Selbstüberschätzung des Kunden zu seiner körperlichen Leistungsfähigkeit entstanden sind.

Eine Haftung für durch den Personaltrainer verursachten Schäden kommt nur im Falle von nachweislich grober Fahrlässigkeit oder Vorsätzlichkeit in Betracht. Dies gilt für alle Trainingseinheiten und allen sonstigen erbrachten Leistungen. Das Kraftwerk und die am Kunden tätigen Personaltrainer schließen dafür jede Haftung aus. Dieser Punkt entspricht einer Haftungsfreistellung.

Eine Haftung ist ebenfalls ausgeschlossen, wenn der Kunde sich nicht an die Anweisungen des Trainers hält.

Für Schäden an der Person eines Kunden haftet das Kraftwerk entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen. Für sonstige Schäden (z.B.: Diebstahl oder Sachschäden an persönlichen Gegenständen) haftet das Columna lediglich, wenn der Schaden vom Kraftwerk oder einer Person, für die das Kraftwerk einzustehen hat, vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet wurde.

Soweit Leistungen in Räumen und/oder mit Mitteln Dritter erbracht werden, haftet der Trainer nicht für Schäden aufgrund von Mängeln jener Räume und Mitteln.

  1. Zahlungsbedingungen

Bei Zahlungsverzug ist das Kraftwerk berechtigt, dem Kunden Trainingseinheiten bis zur erfolgten Zahlung zu verwehren. Zudem behält sich das Kraftwerk das Recht vor, nach einmaliger, erfolgloser Mahnung den Mitgliedsvertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Das Recht beider Vertragsparteien zur Vertragsauflösung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

Das Kraftwerk behält sich das Recht vor, dem Kunden allfällige, im Zusammenhang mit der Vertragsbeendigung entstandene Kosten einer zweckentsprechenden      Rechtsverfolgung in Rechnung zu stellen.

Kommt der Kunde mit dem einmalig zu bezahlenden Betrag schuldhaft in Verzug, behält sich das Kraftwerk vor, den Betrag unter Setzung einer Nachfrist von 2 Wochen in Rechnung zu stellen. Als Verzugszinsen werden 9% p.a. vereinbart. Mahnschreiben werden mit je 10,00€ berechnet.

Das Kraftwerk ist berechtigt, jeweils per 01.05. jeden Jahres eine Erhöhung aller Trainingsleistungen des jeweiligen Vorjahres vorzunehmen. Diese ergibt sich aus dem amtlichen Verbraucherpreisindex, den kollektivvertraglichen Lohnerhöhungen und den aktuellen Ersatzteilkosten.

  1. Sonstiges

Es ist dem Kunden untersagt, im Kraftwerk zu rauchen, alkoholische Getränke oder Suchtgifte zu konsumieren. Ferner ist es dem Mitglied untersagt, verschreibungspflichtige Arzneimittel, die nicht dem persönlichen und ärztlich verordneten Gebrach des Kunden dienen, und/oder sonstige Mittel, welche die körperliche Leistungsfähigkeit des Mitglieds erhöhen sollen (Anabolika), in das Training mitzubringen. In gleicher Weise ist es dem Kunden untersagt, solche Mittel entgeltlich oder unentgeltlich Dritten anzubieten, zu verschaffen oder zu überlassen oder in sonstiger Weise zugänglich zu machen.

Bei einem Verstoß gegen diese Bestimmung ist das Kraftwerk berechtigt, den Trainingsvertrag mit sofortiger Wirkung und unter Einhaltung des bereits gezahlten Trainingsbeitrages zu kündigen.

Das Mitbringen von Begleitpersonen, Kindern oder Tieren in das Kraftwerk ist nur erlaubt, solange der Trainingsbetrieb nicht gestört wird und andere Kunden sich nicht eingeschränkt fühlen.

Das Kraftwerk ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Änderungen werden wirksam, wenn das Kraftwerk auf die Änderung hinweist, der Kunde die Änderung zur Kenntnis nehmen kann und diesen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Zugang zur Änderungsmitteilung widerspricht. Im Fall eines Widerspruchs seitens des Kunden ist das Kraftwerk berechtigt den Mitgliedsvertrag zu kündigen. Der Kunde erhält darauf Differenz aus der Einzahlung und bereits genutzten Leistungen abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von Euro 50,- zurück.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrags sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt.

Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht.

Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für männliche sowie weibliche Kunden.

Es gelten nur schriftliche Vereinbarungen, mündliche Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

Das Columna Kraftwerk behält sich vor, zumutbare Änderungen der Öffnungszeiten vorzunehmen. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungen und Teilschließungen bei Reparatur-, Wartungs- oder Umgestaltungsarbeiten.